Cypriot brokers : How to complain

((Deutsch))

((Italiano))

If you have withdrawal issues or other problems with brokers regulated in Cyprus, you have to complain step by step

  • First of all, request the withdrawal of all funds and complain to the broker itself (Compliance department). Save a copy of the complaint. You must receive a confirmation with a reference number within 5 days. If not, please ask for confirmation and reference number again. (You can refer to the CySEC Circular 100 issued on December 7, 2015)
  • Then,  complain to the CySEC (online complaint). If the Online Complaint Form is disabled, complain via email to the Supervision department.
  • For claiming compensation, you have to complain to the Alternative Dispute Resolution entity of Cyprus, which is curently the Competition and Consumer Protection Service, 6 Andrea Araouzou Street,
    1421 Nicosia, Cyprus, http://www.mcit.gov.cy/ccps;
    e-mail: ccps@mcit.gov.cy; tel.: 0035722867153; fax: 0035722304916.
    Please insist. They have to process your complaint
  • After 3 months since your first complaint to the company, you can complain to the Cyprus Financial Ombudsman by submitting the complaint form. The fee is 20,- €.  Please consider that this arbitration office is possibly a private agency, is not independent and works very slowly.
  •  If you already complained to the CySEC and got no reaction, you can complain to the ESMA against the Cyprus Securities and Exchange Commission. Here you can find a form for submitting the complaint
  • If you want to hire a lawyer, please keep in mind that only a Cypriot lawyer can represent you before a Cypriot court (contact me for addresses). For this reason it is not recommended hiring a lawyer based in the UK or in another country.
  • You can complain to the IOSCO (alerts@iosco.org), which can issue a warning
  • You can file criminal charge to your local Prosecutor or to the UK Police.
  • You can complain to the Forex Regulator of your country, pointing out that your complaint to the CySEC was not processed.

Veröffentlicht unter Zypern | Kommentare deaktiviert für Cypriot brokers : How to complain

Broker aus Zypern: Beschwerde einlegen

((English))

Haben Sie Probleme mit Forex Broker aus Zypern ? Ist eine beantragte Auszahlung überfällig? Sind Account Manager nicht mehr zu erreichen ?

Die laxe Regulierung in Zypern begünstigt leider unseriöse Praktiken.

Was können Sie tun ?

  • Zuerst sollten Sie alle Positionen schließen und die Auszahlung Ihrer Gelder beantragen.  Wird die Auszahlung innerhalb 3 Tage nicht ausgeführt, reichen Sie eine formale Beschwerde bei der Compliance Department des Brokers ein. Kopien aufbewahren. Sie sollten eine Bestätigung mit Zuweisung einer Referenz-Nr.  innerhalb 5 Werktage erhalten. Falls nicht, fragen Sie unter Hinweis auf die CySEC Circular 100 vom 7. December 2015 nach.
  • Prüfen Sie das Kleingedruckte und vergewissern Sie sich, dass der Broker wirklich in Zypern reguliert ist. Reichen Sie dann online Beschwerde bei der zyprischen Regulierungsbehörde CySEC  ein (Supervision Department).
  • Reichen Sie Beschwerde bei der BaFIN ein. Es stimmt nicht, dass die deutsche Finanzaufsicht keine Zuständigkeit für grenzüberschreitende Anbieter hat.
  • Für Streitigkeiten bis 5000,- € können Sie den zypriotischen  Consumer Protection Service einschalten. Dabei handelt es sich um die Stelle, die von der ADR-Richtlinie der EU vorgesehen und für die außergerichtliche Schlichtung von Verbraucherbeschwerden zugelassen ist.
  • Nach Ablauf von 3 Monaten können Sie ein Verfahren bei der zyprischen Schlichtungsstelle einleiten (Cyprus Financial Ombudsman). Es fallen Gebühren in Höhe von 20,- € an.  Sie müssen mit einer Verfahrensdauer von mindestens 9 Monaten rechnen. Bittte beachten Sie, dass es sich nicht um eine staatliche Einrichtung handelt.
  • Bei Untätigkeit der zyprischen Finanzaufsicht CySEC, können Sie Beschwerde gegen die CySEC bei der Europäischen Aufsichtsbehörde ESMA  einlegen.
  • Sie können Strafanzeige bei dem für Ihren Wohnort zuständingen Landeskriminalamt stellen.
  • Bei höheren Forderungen können Sie einen Rechtsanwalt einschalten. Beachten Sie dabei, dass ein deutscher Rechtsanwalt in Zypern nicht klagen kann. Beauftragen Sie keine Kanzleien aus Gr0ßbritannien. Falls Sie einen Anwalt in Zypern suchen, konktaktieren Sie mich bitte für Adressen.

 

 

 

Veröffentlicht unter IronFx, Zypern | Kommentare deaktiviert für Broker aus Zypern: Beschwerde einlegen

Zypern : eine Regulierungsoase mitten in Europa

Zypern hat sich in den letzten Jahren zum bevorzugten Sitz vieler Anbieter vor Finanzdienstleistungen entwickelt, vorwiegend im Bereich Forex und Binäre Optionen.

Unter diesen Anbietern, die europaweit tätig sind, zählen dubiöse Akteure, die neulich Gegenstand einer Warnung durch die französischen Regulierungsbehörde geworden sind.  Bei diesen dubiösen Anbietern ist es zu Vorfällen gekommen, die den Begriff „Finanzpiraterie“ rechtfertigen.

Schuld daran ist eine echte Regulierungslücke, die durch die Bestimmungen der MiFID Richtlinie in Europa entstanden ist. Um ein reibungslose Funktionieren des Binnenmarktes zu gewährleisten, hat man nämlich in der MiFID Richtlinie bestimmt, dass eine Investmentfirma, die in irgeneinem Mitgliedstaat reguliert ist, in der ganzen EU ohne Einschränkungen ihre Geschäftstätigkeit ausüben darf.

Nach dieser Regelung unterliegt eine Investmentfirma ausschließlich der Aufsicht des Heimatslandes. Diese ist auch für alle Streitigkeiten zwischen der Investmentfirma und Kunden aus ganz Europa zuständig. Funktioniert die Aufsicht des Heimatslandes nicht, bleiben Gesetzesverstösse durch Investmentfirmen unbestraft.

So kann jede Investmentfirma, die den strengen Regulierungsvorschriften von größeren Mitgliedstaaten nicht erfüllen kann oder will, ihren Sitz in einen Mitgliedstaat mit laxer Regulierung bzw. laxer Aufsicht verlegen.

Das beste Beispiel für ein EU-Land mit laxer Aufsicht ist Zypern.

Trotz der 10-Miliarden-Hilfe von 2013 durch die Troika,  die unter der Bedingung der Stabilisierung des Finanzsystems gewährt wurde, beherbergt Zypern 213 Investmentfirmen und ist dabei, weitere Lizenzen zu vergeben.

Die Aufsicht über eine so große Anzahl von Investmentfirmen obliegt der Regulierungsbehörde CySEC, die über ca. 50 Mitarbeiter verfügt. Viel zu wenig, um eine effektive Aufsicht auszuüben. Im Vergleich verfügt die deutsche BaFin über ca. 2000 Mitarbeiter. Der Vorstand der CySEC besteht aus 5 Mitgliedern. Es ist nicht klar, ob diese Behörde wirklich unabhängig ist.

Möglicherweise hat das Land gar kein Interesse an einer strengen Aufsicht. Die laxe Regulierung macht gerade das Land für Anbieter attraktiv, die die strengen Regeln von größeren Mitgliedstaaten umgehen möchten.

In Zypern sind z.B. die Kapitalanforderungen zur Gründung und Aufrechterhaltung einer Investmentfirma niedrig.

In Zypern müssen Bilanzen nicht veröffentlich werden. Wenn man bedenkt, dass jede kleine GmbH in Deutschland verpflichtet ist, den Jahresabschluss in dem Bundesanzeiger offenzulegen, ist diese zyprische Besonderheit geradezu skandalös.

Ferner hält sich Zypern an wichtigen europäischen Bestimmungen nicht, die dem Investorenschutz dienen.

Laut MiFID Richtlinie ist jeder Mitdgliedstaat verfpflichtet, einen Einlagensicherungsfonds zu unterhalten. Aber der zyprische Einlagensicherungsfonds für Investmentfirmen ist unterkapitalisiert und wurde noch nie angezapft. Möglicherweise besteht er nur auf dem Papier.

Eine weitere missachtete Bestimmung betrifft die Schlichtungsstelle, die Verbrauchern ermöglichen soll, Streitigkeiten mit Investmentfirmen auf günstigere und schnelllere Weise beizulegen. Die zyprische Schlichtungsstelle wurde erst im Oktober 2015 operativ und hat noch keinen Fall bearbeitet.

Dadurch erweist sich Zypern als richtige Regulierungsoase, die zur Zeit munter weitere Lizenzen an Investmentfirmen vergibt.

Diese Regulierungsoase eine Gefahr für Investoren aus ganz Europa dar. In der Tat sind zur Zeit viele Investoren aus Europa Opfer von Betrügereien durch Investmentfirmen aus Zypern., wie dieser TV-Bericht aus Frankreich zeigt.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, IronFx, Zypern | Kommentare deaktiviert für Zypern : eine Regulierungsoase mitten in Europa